das-mache-ich.de: Ausbildungsstellen in der Schlüsselregion. Sie sehen einen jungen Mann, der eine Industriemaschine bedient.

"... und was machst du

in Zukunft?"

Fachkraft für Metalltechnik

Das kannst du machen!

Fachkraft für Metalltechnik

Fachkräfte für Metalltechnik erwerben im ersten Jahr der Ausbildung zunächst Basiswissen: Sie lernen, metallische Bauteilen herzustellen, Betriebsmittel zu warten und Bauteile zu montieren und zu demontieren. Im zweiten Jahr der Ausbildung spezialisieren sich Fachkräfte für Metalltechnik auf einen ausgewählten metalltechnischen Bereich.

Dabei gibt es vier Fachrichtungen:

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Montagetechnik werden sowohl in der Metall- als auch der Elektroindustrie gebraucht. Sie montieren z.B. Bauteile und Baugruppen und lernen Bauteile mit unterschiedlichen Verbindungstechniken herzustellen.

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Konstruktionstechnik
Ob Bleche, Rohre oder Profile: Fachkräfte im Bereich Konstruktionstechnik erstellen und montieren Metallkonstruktionen und metallische Bauteile. Dabei benutzen sie Maschinen. Sie sind aber auch handwerklich tätig und können gut mit Werkzeugen umgehen.

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik sind z.B. in der Automobilindustrie beschäftigt. Sie stellen Werkstücke aus verschiedenen Werkstoffen her und prüfen sie. Dabei bedienen sie Maschinen und nutzen CNC-Programme.

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Umform- und Drahttechnik stellen Produkte der Draht- und Umformindustrie her. Sie bearbeiten Umformwerkzeuge per Hand oder mit Maschinen. Sie montieren bzw. demontieren Bauteile und warten Betriebsmittel.


Dauer: 2 Jahre

Ausbildungsangebote Fachkraft für Metalltechnik

  • Derzeit keine freien Stellen

Eine Initiative der Schlüsselregion e.V.